Anfrage an die Stadtverwaltung bzgl. der optimalen Durchführung des 500. Libori-Festes im Juli/August 2021

AfD-Anfrage an die Stadtverwaltung bzgl. der optimalen Durchführung des 500. Libori-Festes im Juli/August 2021

Sehr geehrter Ausschussvorsitzender, Ratsherr Pöppe,

sehr geehrte stellvertretende Ausschussvorsitzende, Ratsfrau Konersmann,

sehr geehrter Leiter des Amtes für Öffentlichkeitsarbeit u. Stadtmarketing, Herr Reinhardt,

die AfD-Fraktion im Rat der Stadt Paderborn bittet den Leiter des Amtes für Öffentlich-keitsarbeit und Stadtmarketing, Herrn Reinhardt, um die Beantwortung folgender zehn Fragen im öffentlichen Teil der Sitzung des Betriebsausschusses und Ausschusses für Märkte u. Feuerwehr am Mittwoch, den 12.05.2021 ab 17 Uhr im Historischen Rathauses:

  1. Wie viele Tage benötigen die Schaustellerbetriebe erfahrungsgemäß mindestens an Vorlaufzeit, um im Rahmen einer sich eventuell kurzfristig ergebenden Möglichkeit zur Durchführung des 500. Libori-Festes ihre Waren und Dienstleistungen feilzubieten?
  1. Wie viele Tage kann der Kirmes- bzw. Schaustellerbetrieb nach derzeitigem Stand der Planungen zum 500. Libori-Fest maximal bzw. optimal durchgeführt werden?
  1. Ist eine Verschiebung des 500. Libori-Festes um einen Monat auf Ende August/ Anfang September seitens der Stadtverwaltung erwogen und planerisch verfolgt worden?
  1. Wie viele Marktstände sollen für den optimalen bzw. für den maximalen Kirmes- bzw. Schaustellerbetrieb zum 500. Libori-Fest insgesamt zugelassen werden?
  1. Wie viele Gäste werden zum 500. Libori-Fest seitens der Stadtverwaltung erwartet bzw. wie viele Besucher können unter welchen Bedingungen wie, wann und wo zugelassen werden?
  1. Welche Hilfen bzw. Handreichungen sieht das Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing für den Kirmes- bzw. Schaustellerbetrieb zum 500. Libori-Fest vor?
  1. Erwägt die Stadtverwaltung die erneute Durchführung einer möglichst gleichzeitigen Ersatzveranstaltung anstelle des 500. Libori-Festes vergleichbar mit dem TIVOLI-Freizeitpark am Schloß- und Auenpark Paderborn im Sommer des Jahres 2020?
  1. Welche Kosten sind bei der Stadt Paderborn bereits für die Planung des 500. Libori-Festes im Jahr 2021 entstanden?
  1. Wie glaubt das Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing, würde die erneute Absage des Libori-Festes von der sich nach Libori-2021 sehnenden Paderborner Bevölkerung aufgenommen?
  1. Wer übernimmt die politische und wer übernimmt die sozioökonomische Verantwortung für eine etwaige Absage des 500. Libori-Festes im Bundestagswahljahr 2021?

Für die AfD-Fraktion im Betriebsausschuss und Ausschuss für Märkte und Feuerwehr

Ratsherr Andreas Kemper